Wir begrüßen Sie auf der Online-Plattform für Fortbildungen im Rahmen der Vorbereitung klinischer Studien.

Dieses Angebot des CCC Hannover als Teil des CCC Niedersachsen wurde erarbeitet, um Ihnen unabhängig von Restriktionen durch aktuelle Hygieneregeln die Wahrnehmung der notwendigen Schulungsmaßnahmen zu ermöglichen. Mit der Neufassung der Curricula durch die Bundesärztekammer sind Online-Angebote jetzt auch dauerhaft möglich. Die Inhalte und die Kursgestaltung richten sich nach den jeweiligen im März 2021 veröffentlichen Curricula. (Deutsches Ärzteblatt | 26. März 2021)

Wir bieten über die Plattform verschiedene GCP-Kurse an, aus denen Sie auswählen. Dafür ist eine Registrierung im System notwendig. Mit der Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten für die Durchführung der Kurse durch die Firma BeDaMed gespeichert und verarbeitet werden (s. FAQ).

Der Kursleiter verfügt über eine mehrjährige Berufserfahrung in der Durchführung klinischer Prüfungen, spezielle rechtliche Kenntnisse sowie Erfahrung als Leiter klinischer Prüfungen entsprechend der Anforderungen des Beschlusses der Bundesärztekammer.

Während der Registrierung auf der Kursplattform können Sie aus der Liste der derzeit angebotenen Kurse auswählen. Zur Zeit werden ein AMG-Grundkurs und ein MPG-Aufbaukurs angeboten (Zielgruppen und Inhalte s. FAQ). Weitere Kursangebote sind in Vorbereitung. Für jede Kursteilnahme ist eine separate Registrierung erforderlich.

Alle Kurse schließen mit einer Lernerfolgskontrolle ab, deren erfolgreiche Teilnahme Voraussetzung für die Erteilung des Teilnahmezertifikats ist. Die Kurse sind von der Ärztekammer Niedersachsen als ärztliche Fortbildung anerkannt. Für die Anerkennung ist die Angabe der EFN-Nummer erforderlich.

Bei Fragen und Anregungen zur Verbesserung des Angebots wenden Sie sich bitte an unseren Koordinator Herrn Dr. Ecke (studien-ccc@mh-hannover.de).

Wir danken für Ihr Vertrauen und wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Teilnahme an unseren Online-Kursen.

Prof. Jörg Haier
Prof. Peter Hillemanns